sydney02_big
Kommentare 0

Sydney

Sie war das erste, das wir von Sydney gesehen haben, als wir am Mittwoch am Circular Quay aus dem Zug gestiegen sind, auf der Suche nach unserem Hostel. Und sie hat auf uns eine ähnliche Anziehungskraft wie der Uluru ;)

Irgendwie war klar, dass wir uns in der Oper was anschauen müssen. Nur was war uns nie recht klar. Als wir dann im Flieger runter von Cairns gelesen haben, dass Gladiator gezeigt wird – die Filmmusik live gespielt vom Sydney Symphonie Orchester mit original Begleitung von Lisa Gerrard – da wussten wir beide: DAS muss es sein. Es gibt nur drei Vorstellungen, die erste am Donnerstag. Als wir dann spätabends noch in die Oper reinmarschieren und 10 Minuten vor Sperrstunde am Ticketcounter fragen, nimmt sich die echt extrem nette Dame Zeit uns die letzten 8 (!) freien Plätze zu zeigen. Wir schlagen zu :)

Und es war kurz gesagt: fantastisch! Echt ein unglaublicher Luxus, sich einen Film anzuschauen, während direkt davor auf der Bühne ein ganzes Orchester spielt, daneben ein riesiger Chor steht! Echt Gänsehaut bei vielen vielen Szenen. Beeindruckend zu spüren, was (Hans Zimmers) Filmmusik mit einem macht. Und noch nie war der Abspann eines Films so aufregend, wie dieses mal ;)

In der Pause kurz frische Luft schnappen und die Skyline von Sydney bzw die Harbour Bridge direkt vor der Nase haben, ist auch schwer zu toppen! Und dabei kosten hier Premium Tickets weniger als im Linzer Musiktheater und die Getränke an der Bar sind billiger als draußen in den Lokalen.

Es war echt ein sensationelles Erlebnis, nach einem perfekten Tag am Strand und an der Harbour Bridge. Weil alle den Ausblick vom Brückenpfeiler so gelobt haben, haben wir uns vor der Vorstellung die Oper und das drum herum noch von oben angeschaut. Traumtag oder vielleicht eher schon Grande Finale traumhafter 5 Wochen downunder!

sydney06

sydney07

sydney02_big

sydney01

sydney04

sydney08

sydney03

sydney09

sydney05

sydney10

Schreibe eine Antwort